ALLGEMEINE INFORMATIONEN & NEWS ZU DEN KANAREN UND DER WELT Informaciones generales y actualidades de las islas canarias y del mundo

Vom Genuss der Zigarre

Jul 14, 08 • Kultur / CulturaNo CommentsRead More »

Die Geschichte, Herstellung und der Genuss von Tabak

zigarre

Im Jahre 1492 entdeckte Kolumbus nicht nur Amerika, sondern dort auch den Tabak. Die dort lebenden Indiana rauchten schon damals den Tabak als gedrehte Zigarren. Mit der Unterdrückung und Ausrottung der Indiana ging diese Tradition verloren. Erst im 17. Jahrhundert entdeckten die Spanier diese Art des Tabakgenusses neu, welche seither als Erfinder der Puros gelten.
Die spanische Regierung strebte in Kuba eine Monopolstellung im Tabakhandel an. Dieser Versuch jedoch scheiterte, da Freibeuter die spanische Flotte immer wieder vor der kubanischen Küste kaperten. Die kanarischen Inseln dienten den Freibeutern damals als hervorragendes Versteck und als Umschlagplatz für ihre Schmugglerschiffe.
Bis Mitte des 17.Jahrhunderts entwickelte sich Havanna schließlich doch zum Zentrum für die Herstellung und Verschiffung des Tabaks. Im Jahre 1626 kamen die ersten offiziellen Schiffsladungen mit Tabak für Spanien auf den kanarischen Inseln an.

Erst Anfang des 18. Jahrhunderts fand der Tabakanbau und Genuss durch den Import der Pflanzen eine größere Verbreitung. Die bis dahin unternommenen Versuche , die fertigen Zigarren auf dem Seeweg zu transportieren scheiterten, da diese sich für die lange Seereise nicht eigneten.

1779 begann man auch in Deutschland die ersten Zigarren herzustellen und zu vertrieben. Der Absatz jedoch war schleppend. Erst über ein Jahrhundert später, als auch die Franzosen mit der Produktion begannen, folgten weitere europäische Länder. In Deutschland entwickelte sich nun ein riesiger Industriezweig. In keinem anderen Land wurde Mitte des 19. Jahrhunderts soviel Tabak konsumiert wie hier. Anfang des 20.Jahrhunderts produzierten die deutschen Fabriken weit über 8 Milliarden Zigarren. Noch heute wird die Zigarre in vielen Ländern der Welt produziert, die „Beste“ jedoch kommt noch immer aus Kuba. Auch der Tabak zur Herstellung der palmerischen Zigarren wird größtenteils von dort importiert, da der Tabakanbau auf La Palma durch das Kultivieren der Bananen abgelöst wurde.

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.