ALLGEMEINE INFORMATIONEN & NEWS ZU DEN KANAREN UND DER WELT Informaciones generales y actualidades de las islas canarias y del mundo

Ölsuche Kanaren: Erste Probebohrung beendet

Jan 13, 15 • Kanaren News, NewsKommentare deaktiviertRead More »

Der spanische Ölkonzern Repsol gab bekannt, die genehmigte Tiefe von 3000 Metern für die erste von insgesamt drei Probebohrungen erreicht zu haben. Bis zum 20. Januar 2015 werden nun noch Proben entnommen, bevor das Bohrloch wieder verschlossen wird. Die Ergebnisse der Auswertung dieser Proben werden bis Ende des Monats erwartet. Danach wird entschieden, ob die Suche nach lukrativen Ölvorkommen vor Lanzarote und Fuerteventura fortgesetzt wird.

Die kanarischen Behörden befürchten unterdes, dass es im Zuge der ersten Bohrung bereits zu Zwischenfällen gekommen sein könnte, da Repsol die Auflage einer kontinuierlichen Berichterstattung nur mäßig nachkommt und teilweise widersprüchliche Aussagen veröffentlicht. Eine Sorge, die sicherlich im Hinblick auf die Historie des Ölkonzerns und zahlreicher Zwischenfälle nachvollziehbar ist. Seitens der kanarischen Behörden wurden nun Anträge auf detailliertere Informationen gestellt.

Seitdem das Vorhaben bekannt wurde, hat die kanarische Bevölkerung mit der Unterstützung verschiedener Umweltorganisationen versucht, gegen die Ölsuche vor den Kanaren vorzugehen, doch alle Einwände und berechtigte Sorgen konnten die genehmigten Probebohrungen nicht stoppen. Nun hofft man auf unzureichende Funde, die eine weitere Suche und vor allem die zur Rede stehende 20-25jährige Förderzeit für nichtig erklären würden.

Tags: , ,

Comments are closed.