ALLGEMEINE INFORMATIONEN & NEWS ZU DEN KANAREN UND DER WELT Informaciones generales y actualidades de las islas canarias y del mundo

La Palma Fauna: Monarch Falter

Nov 8, 14 • Natur / Naturaleza, NewsKommentare deaktiviertRead More »

monarch-falter

Monarch Falter (Danaus plexippus)

Ursprünglich in Südamerika beheimatet hat sich der Monarch-Schmetterling als Wanderfalter nahezu weltweit verbreitet. Er zählt zu den Tagfaltern und ist auch auf den kanarischen Inseln Gran Canaria, Teneriffa und La Palma häufig anzutreffen.

Auffällig ist seine orange Färbung, die besonders auf der Oberseite der Flügel in der Sonne leuchtet. Mitunter kann man auch zwei Schmetterlinge in kunstvollen Flügen zu zweit beobachten, wenn das Männchen um das Weibchen wirbt. Aus ihrem Flugverhalten kann das Männchen die Paarungsbereitschaft erkennen.

Um weite Strecken zurück zu legen nutzt der Falter die Luftströmungen in mehreren Hundert Metern Höhe aus. Den Nektar als Nahrung sucht er sich auf den unterschiedlichsten Blütenpflanzen.

Das Weibchen legt einzelne oder auch mehrere etwa einen Millimeter große dunkelgrüne Eier ab, aus denen nach 3 bis 12 Tagen schwarz-weiß-gelb gebänderte Raupen schlüpfen. Während ihres Wachstums häuten sie mehrmals, bis sie sich in einen dunkelgrünen Kokon einspinnen. In diesem Zustand können sie auch überwintern.

Aus dem Kokon schlüpft der fertige Schmetterling, der nach Entfaltung und Aushärtung seiner Flügel zu neuen Flügen und einem neuen Lebenszyklus in die Luft abhebt.

Die Lebenserwartung der Tiere ist nach der Eiablage nur ein Monat, kann bis zu diesem Zeitpunkt aber ein halbes Jahr betragen haben.

Tags: ,

Comments are closed.