ALLGEMEINE INFORMATIONEN & NEWS ZU DEN KANAREN UND DER WELT Informaciones generales y actualidades de las islas canarias y del mundo

Madrid erhebt Anklage gegen Arthur Mas

Nov 22, 14 • aus aller Welt / de todo el mundo, NewsKommentare deaktiviert für Madrid erhebt Anklage gegen Arthur MasRead More »

 

Madrid erhebt Anklage gegen Arthur Mas. Unter anderem wegen „Ungehorsam“

Da glaubte die Geschichte berichten zu können, General Francisco Franco sei am 20. November 1975 gestorben, und mit ihm die Diktatur, und nun wird sie eines Besseren belehrt.

Madrid erhebt Anklage gegen Arthur Mas, Regierungschef der Region Katalonien, gegen seine Stellvertreterin Joana Ortega sowie gegen die Bildungsministerin Irene Rigau. Die Anklage lautet, Unterschlagung öffentlicher Gelder, Rechtsbeugung, Ungehorsam sowie Amtsanmaßung.

Wenn man es nicht besser wüsste, könnte man meinen, die Politik will den Bürger zum Vollidioten etikettieren. Da beugen und brechen alle Politiker tagtäglich und unverhohlen Recht und die folgsame Systempresse schreibt negativ ausgerechnet über die Dinge, die noch halbwegs im Kern demokratische Züge aufweisen. Nach dem Veto des Verfassungsgerichts gegen ein in Katalonien geplantes Referendum zur Unabhängigkeit der Region im Nordosten Spaniens, hatte sich Regierungschef Arthur Mas dazu entschieden eine neutrale Befragung zum Thema Unabhängigkeit Katalonien zu organisieren. Diese fand am 9.November dieses Jahres statt.

Nun wird gerade in diesem sensiblen Punkt die Presse mobilisiert um die Personen an den Pranger zu stellen, die sich um demokratische Abstimmungen kümmern und dem Volk eine Stimme geben wollen.

Für aufgeklärte Bürger führt das nur zu weiteren Protesten und Unruhen, die belegen, dass die Bürger

keine Lust mehr darauf haben, für die Fehlverhalten der Zentralregierung zu „bürgen“.

Von Demokratie sind wir weiter entfernt als von alten diktatorischen Mustern. Und man dachte tatsächlich, die Aera Franco gehörte der Geschichte an.

Jean Bas

Tags: , , , ,

Comments are closed.