ALLGEMEINE INFORMATIONEN & NEWS ZU DEN KANAREN UND DER WELT Informaciones generales y actualidades de las islas canarias y del mundo

Leiche bei Tijarafe gefunden

Nov 24, 14 • Freizeit / Ocio, NewsKommentare deaktiviert für Leiche bei Tijarafe gefundenRead More »

Anwohner aus Tijarafe fanden gestern Nachmittag während einer Wanderung mit ihren Hunden eine männliche Leiche im Barranco de Jieque (oberhalb von Tijarafe), bei der es sich laut erster Ermittlungen offenbar um den deutschen Wanderer handelt, der bereits seit Beginn dieses Jahres als vermisst galt.

Tagelang kreiste der Rettungshubschrauber der GES über der Region El Pinar bis El Time und suchte fieberhaft nach dem vermissten 67-jährigen Deutschen, der sich am 6. Februar zu Fuß auf den Weg in die Berge begab. Von seinem Ferienhaus in Tijarafe startete er seine Wanderung allein hinauf zum Roque de los Muchachos. Am gleichen Abend erhielt seine Frau das letzte Lebenszeichen von ihm, als er sie per Handy anrief und ihr mitteilte, sich in einem Barranco bei Pinar de Tijarafe zu befinden. Diesen Anruf erhielt die Frau gegen 20 Uhr. Seitdem fehlte jede Spur von dem Mann.

Immer und immer wieder flog der Helikopter die Barranco dieser Region vom Meer bis hinauf in die Berge ab. Am Boden unterstützten währenddessen mehr als 50 Helfer des Medio Ambiente, der Guardia Civil, Policía Local, Hilfskräfte der Ayuda en Emergencia Anaga, des Zivilschutzes Tijarafe sowie der Hundestaffel La Palma. Doch alle Bemühungen blieben erfolglos.

Die eindeutige Identität wir nun durch Bestimmung der DNA festgestellt, eine Autopsie wird zudem Klarheit über die Todesursache bringen.

caldera

Wandertouren gut vorbereiten und planen

Gerade im Winterhalbjahr kann sich das Wetter auf den Kanaren schnell mal ändern. Gute Vorbereitung kann darum lebenswichtig sein!

Es ist auf jeden immer besser, die Wanderung nicht allein zu machen, doch wenn sich kein Wanderpartner finden lässt, benachrichtigen Sie in jedem Fall eine Person über die geplante Route und anberaumte Zeit Ihrer Rückkehr. Ein aufgeladenes Handy sollte ebenfalls nicht fehlen. Selbstverständlich gehört zur guten Vorbereitung ein Rucksack mit reichlich Wasser oder anderem Getränk, Verpflegung, Wind- und Wetterschutz und eine Taschenlampe.

Wanderunerfahrenen sei bei grösseren Touren auch empfohlen, sich die gewählte Strecke genaustens auf der Karte anzusehen, vor allem auch im Höhenprofil. Das stete Auf und Ab der palmerischen Berge wird leicht unterschätzt, kostet Kraft und Zeit.

Tags: , ,

Comments are closed.