ALLGEMEINE INFORMATIONEN & NEWS ZU DEN KANAREN UND DER WELT Informaciones generales y actualidades de las islas canarias y del mundo

Bila – Deutsche Bibliothek in Puntallana

Jul 11, 08 • Freizeit / Ocio, Kultur / Cultura, Leben auf / Vivir en La PalmaKommentare deaktiviertRead More »

bila

Schon die Lage ist einzigartig. Sicher, wer z.B. aus der norddeutschen Tiefeebene stammt, dem mutet manches Gebäude auf La Palma wie ein Adlerhorst an. Aber eine Bibliothek im historischen Ortskern von Puntallana an der Calle Procesiones 2, unmittelbar am steilen Abhang und mit fernem Meerblick, ist so überraschend wie die Insel selbst.
Die „BILA“ – „Biblioteca internacional en lengua alemana“ umfasst – mit steigender Tendenz – 5000 Bände vom Besten, was die deutsche und ins Deutsche übersetzte Weltliteratur zu bieten hat. Es ist im Kern der Nachlass eines Buchhändlers, der in den 90er Jahren auf der Insel verstarb. Dank der Großzügigkeit der Gemeinde Puntallana, die das, schon früher als Bibliothek genutzte, altkanarische Gebäude 2007 zur Verfügung stellte, lässt sich jetzt unter dem alten Tea-Dach in Ruhe eine vortreffliche Buchauswahl finden. Auf der Terrasse kann der Lesestoff auch sofort verzehrt werden – oder man leiht maximal 4 Bücher für bis zu vier Wochen aus.
Getragen wird die BILA von einem Verein auf La Palma, unterstützt von dem gerade gegründeten, gemeinnützigen deutschen Förderverein BILAPALMA e.V.

Initiator, Bibliothekar, Rezensent und buchbegeisterter Gesprächspartner für alle Leser ist der, in Puntallana lebende Autor Andreas Greve. Er hatte die Idee eines kleinen Kulturinstituts am Ende der Welt, das neben der reichhaltigen Literaturauswahl auch Deutsch- und Spanischunterricht anbietet, Filme zeigt und Lesungen hält. Im Dezember 2007 kam auf Einladung der BILA immerhin Literaturnobelpreisträger Günther Grass nach La Palma.
Die „BILA“ steht jedem Leser Mittwoch bis Freitag von 17.00 bis 20.00 Uhr zur Verfügung. Pro geliehenem Buch erbittet sie eine Spende von einem Euro. Wer länger auf La Palma bleibt oder hier lebt und die „BILA“ auch fördern möchte, für den lohnt sich das Jahresabo für 50 Euro. Familien und vor allem privaten Vermietern von Ferienhäusern auf La Palma ist das übertragbare Abo für 70 Euro zu empfehlen. So können Sie Ihrer Familie und allen Gästen eine hervorragende Hausbibliothek bieten. Abos beinhalten zudem freien Eintritt zu allen BILA-Veranstaltungen.

Wer jetzt nicht gleich nach Puntallana fährt, weil die BILA gerade nicht geöffnet hat, der findet auf der Homepage www.bila-lapalma.com alles Wissenswerte über die Bibliothek, den Buchbestand und aktuelle Veranstaltungen. Aber was ist schon das Internet gegen ein Literaturerlebnis im Bibliosphären – Reservat… (hcr) (Ausgabe 1 / Sommer 2008)

Tags: , ,

Comments are closed.